Die Villa an der Havel

Die Villa Lemm, Baujahr 1907 – 1908, gehört zu den wenigen erhaltenen Anwesen im Berlin-Spandauer Havelraum. Als frühes Beispiel der Villen- und Landhausbesiedlung stellt die Anlage ein orts-, bau- und sozialgeschichtliches Dokument von besonderer Bedeutung dar. Seit 1991 sind die Gebäude und die Gartenanlage in das Baudenkmalbuch des Landes Berlin gemäß Berliner Denkmalschutzgesetz eingetragen.